ÜBER MICH

“Yoga bedeutet alles da sein zu lassen und bei dem einzig Stetigen anzukommen, dem eigenen Wesenskern. Was hier beginnt, ist pure Freude.”

Charlotte Witzlau

IHR PERSÖNLICHER WEG

Charlotte ist 1984 in Dessau geboren. Als leidenschaftliche Reiterin hatte sie den Wunsch Beruf und Hobby zu verbinden. Sie studierte Betriebswirtschaft und Sportmanagement in Remagen bei Bonn und arbeitete als Reitlehrerin. Das Sportbusiness sah jedoch mehrere Stationen im Fußballsponsoring vor. In Zusammenarbeit mit Agenturen entdeckte Sie ihre Leidenschaft kreativ-konzeptionell zu arbeiten und in Teams zu wirken. In beruflich fordernden Zeiten fragte sie sich dennoch nach dem tieferen Sinn und nahm sich eine Auszeit. Yoga übte sie bereits seit Jahren, aber da gab es diesen Wunsch stärker in die Meditation einzutauchen. Sie probierte also entgegen ihrer Natur das “Nichtstun” aus (Vipassana, buddhistische Meditationsform in zehntägiger Stille). Mit erstaunlichen Erkenntnissen. Durch die Erfahrung bei einem ehemaligen Schüler des buddhistischen Lehrers Thich Nhat Hanh, erlangte sie Zugang zu ihrem inneren Kompass, der eine neue Richtung ansteuerte. Hier angekommen, haben sich neue Lebenswege eröffnet und auf bunten Pfaden dazu eingeladen sie mit Leben zu füllen. Mit der Geburt ihres Sohnes gewannen diese Erfahrungen noch mehr Tiefe. Der Wunsch etwas weiterzugeben, wurde unumgänglich.

“Es ist ein großes Geschenk andere dabei unterstützen zu dürfen auf der Matte und abseits davon, immer wieder beim eigenen Wesenskern anzukommen und wirklich zu landen. Tief zuzuhören und dem inneren Kompass zu vertrauen. Das Innen kann den Wellen im Außen standhalten und immer wieder neue Energie, Mut und endlose Freude tanken.”

CHARLOTTE WITZLAU

Sie wollte diese Erfahrung für andere zugänglich machen. Sie vertiefte sich selbst in verschiedenste Techniken der Persönlichkeitsentwicklung und begann eine 200h Yogalehrerausbildung bei Spirit Yoga Berlin und eine Ausbildung zum systemischen Business und Life Coach. Heute gibt sie Retreats, bei denen sie alle Erfahrungen aus Coaching, Yoga und Vipassana verbindet. Sie coacht darüber hinaus leidenschaftlich gern Menschen in Veränderungsprozessen.

Sie ist ihren Lehrern Adriaan van Wagensveld und Patricia Thielemann sowie ihrer Mentorin Stine Lethan in tiefem Dank verbunden.

KLASSEN UND RETREATS

Charlotte unterrichtet Yoga in Berlin Mitte und Prenzlauer Berg. Ab Herbst 2020 unterrichtet sie bei Spirit Yoga Berlin. Außerdem gibt sie Retreats. Ihr Stil zeichnet sich durch kraftvolle Sequenzen aus. Teilnehmer probieren sich aus, testen ihre Grenzen aus und erfahren wie sie mit ihrem Atem einen Gegenpol setzen. Bewegung und Atem synchronisieren sich – Körper und Geist schwingen sich in völligen EinKLANG.

Coaching

Ich begleite Menschen, die wach und neugierig durchs Leben gehen wollen und Freude an Weiterentwicklung haben. Sie nehmen gleichzeitig wahr, dass sie in bestimmten Lebensbereichen an Ihre Grenzen stoßen. Das können ganz natürliche Herausforderungen im privaten und beruflichen Kontext sein, die von einem Coach systemisch begleitet leicht zu erfassen und zu integrieren wären. Bleiben wir jedoch länger mit diesen Themen allein, stellt sich Frustration oder gar die Überzeugung ein, dass dies unüberwindbare Probleme sind. In diesem Glauben angekommen, machen wir den Raum der Möglichkeiten zu und nähren das Problem. Eine Veränderung ist jederzeit möglich. Was es braucht ist eine initiale Motivation zur Selbstwirksamkeit, Fokussierung auf ein Ziel und eine Begleitung, um nachhaltig zu integrieren, was aus der Balance geraten ist. Zufriedenheit, Wertschätzung und ein Gefühl des Angekommen seins im Jetzt ist nun möglich. Von hier ist alles leicht und spielerisch. Im Außen entsteht eine Realität, die im Einklang mit den eigenen Werten schwingt.

Ausbildung

2020 Systemisches Coaching (ECA), Marcel Hübenthal
2018 Spirit Yoga Patricia Thielemann (RYT, 200h)
2018 Achtsamkeits-Ausbildung Adriaan van Wagensveld
2015 Erste Vipassana Meditation
Seit 2009 Sponsoring-Managerin in der Fußball-Bundesliga

Weiterbildungen
Stefanie Arend (Yin Yoga)
Bryan Kest (Power Yoga)
Judith Vogel-Weissinger (Yoga und Zwänge)
Joachim Koch (Rückbeugen)
Geshe Michael Roach (Buddhist PrinciplesE